home intro winter klein2
Kärnten - Lust am Leben

Gleichenfeier am Speicherteich

Nach nur fünf Monaten Bauzeit ist der neue Speicherteich fertiggestellt und kann pünktlich zu Saisonbeginn in Betrieb gehen. Bei der Gleichenfeier am 27. September 2019 hieß es für das 75.000 m3 fassende Staubecken: „Wasser marsch“! Viele Gäste aus Politik und Wirtschaft sowie Freunde, Betriebe und Sponsoren ließen es sich nicht nehmen, dieses großartige Projekt mit Alexandra und Heimo Bresztowanszky zu feiern.

„Es war ein ambitioniertes und auch herausforderndes Projekt“, sagt Lifte-Geschäftsführerin Mag. Alexandra Bresztowanszky, „ein Projekt, von dem die wirtschaftliche Zukunft des Tourismusgebietes Hochrindl maßgeblich abhängt.“ Die Hochrindl ist nicht nur eines der schönsten Ausflugsziele Kärntens, sondern soll neben Lebens- und Erholungsraum für viele Kärntner auch ein sicherer Arbeitsplatz für die ländliche Bevölkerung bleiben.

  • Zahlen – Daten – Fakten
  • Gesamtbauzeit: 5 Monate
  • Fassungsvermögen: 75.000 m3
  • Baustelle: täglich ca. 15 Arbeiter
  • Transporte: ca. 180 LKW Ladungen pro Tag
    über 50 Tage wurden umgeschichtet
  • Material: ca. 8.000 Tonnen Kies, 15.000 m2 Folie, 30.000 m2 Vlies
  • Planungsbüro: IB Kapeller
  • Baufirma: Bauunternehmung Granit Graz
  • Technik: Hydrosnow
  • Folie: ISO-M
  • Rohre: Tiroler Röhrenwerke
  • Zusätzlich waren viele Sublieferanten aus der Gegend beschäftigt (Auszug): Transporte Feichtinger, Dachdecker Taumberger, Schlosserei Mettra, Maschinenring Gurk, Beton Cerne Feldkirchen, Steinbruch Kogler, Steinbruch Modre, Zivilgeometer DI Humitsch Spittal, GDP ZT GmbH Klagenfurt…

Hochrindl - Alles in Alm

icon essen trinken icon unterkuenfte icon familie icon ski icon langlauf icon rodeln icon wandern icon klettern icon reiten icon schwimmen icon mail