home intro herbst18

COVID-19 – Liftfahren, Masken, Mindestabstand...

Liebe Leute!

Das Winter- und Skivergnügen soll auch in so turbulenten Zeiten wie diesen das bleiben, was es ist – ein VERGNÜGEN! Generell ist Skifahren eine Outdoor-Sportart, und die Ansteckungsgefahr ist wesentlich geringer als im Innenbereich.
Daher zu allererst die wichtigste Information:

Die heurige Skisaison beginnt COVID-bedingt am Dienstag, dem 8. Dezember 2020 – Kartenvorverkauf ab Montag, dem 7. Dezember! Alle Vorbereitungen dafür sind bereits im Laufen!

Für uns steht die Gesundheit aller – also die Gesundheit der Skifahrer, der Mitarbeiter, Geschäftspartner, Einwohner und aller anderen an oberster Stelle! Daher werden wir alles Notwendige dafür tun!

Unsere MitarbeiterInnen werden speziell geschult, um:
• Menschenansammlungen zu verhindern
• für einen ruhigen Ablauf zu sorgen
• klar und einheitlich mit den Gästen zu kommunizieren
• im Bedarfsfall regulierend einzugreifen

Die häufigsten Fragen:
Gibt es einen Mindestabstand bei den Liftanlagen?
Beim Anstellen zum Skilift ist der Mindestabstand von einem Meter anhand der vorhandenen Bodenmarkierungen ebenfalls einzuhalten. Abstandsmarkierungen und zusätzlicher Platz im Kassaraum/Einzugsraum sollen dies gewährleisten.

Muss ich während der Fahrt im Sessellift / am Schlepplift / beim Anstellen eine Maske tragen?
In und auf Seilbahnen gilt dasselbe wie in öffentlichen Verkehrsmitteln: Es ist während der gesamten Fahrtdauer eine Maske zu tragen. Auch beim Anstellen zum Skilift muss eine Maske getragen werden

Was gilt als Mund-Nasen-Schutz?
Neben den herkömmlichen Mund-Nasen-Schutz-Masken gelten laut derzeitigem Stand auch Multifunktionstücher, Skimasken, Bandanas, Buffs, Schlauchschals, etc. als Mund-Nasen-Schutz. Wichtig ist, dass der Mund und die Nase komplett bedeckt sind und so das Verbreiten von Tröpfchen beim Sprechen, Husten und Niesen vermieden wird.
Wichtiger Hinweis: Wer keinen Buff oder ähnliches lt. oben genannter Vorgabe zu Hause hat oder ihn vergisst, kann an allen Liftkassen welche zum Selbstkostenpreis von EUR 2,-- kaufen.

Welche zusätzlichen Maßnahmen werden noch getroffen?
Die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Gäste ist unser höchstes Gut. Alle Mitarbeiter mit Gästekontakt sind angewiesen, ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bei allen Kassen und WC Anlagen stehen Desinfektionsspender zur Verfügung, zusätzlich sind überall Hinweisschilder mit den Vorsichtsmaßnahmen angebracht.
Unserer Mitarbeiter werden täglichen Temperaturmessungen und regelmäßigen Covid 19 Schnelltests unterzogen.

Wir wollen, dass bei uns auf der Hochrindl jeder schöne, entspannte, sichere und unvergessliche Tage verbringt. Die Regeln einzuhalten ist nicht wirklich schwer, ebenso ist es nicht schwierig, aufeinander Rücksicht zu nehmen. In diesem Sinne freuen wir uns auf eine herrliche Skisaison, und geben wir diesem Virus keine Chance!

Corona Ampel Österreich:
https://corona-ampel.gv.at


Hochrindl - Alles in Alm

icon essen trinken icon unterkuenfte icon familie icon ski icon langlauf icon rodeln icon wandern icon klettern icon reiten icon schwimmen icon mail